Chiemhauser Alm

Als ich letzte Woche ohne Kamera auf der Chiemhauser Alm war, wußte ich, dass ich wiederkommen musste. Das habe ich nun getan und ich hoffe, dass die Bilder einigermaßen den Eindruck wiedergeben, den ich dort hatte.

previous arrow
next arrow
Slider

Blick vom Spitzstein

Nach der Priener Hütte am Samstag bei echt miesem Wetter und ohne Kamera war am Sonntag der erste Besuch des Jahres auf der Altkaser- Alm dran. Hier gibt es leckeren Almkäse zum Mitnehmen und so habe ich das Angenehme mit dem nützlichen verbunden und neben einem kleinen Käsekauf 😉 auch wieder Fotos gemacht:

previous arrow
next arrow
Slider

Am Pfingstmontag auf der Chiemhauser Alm hatte ich wegen Regen keine Kamera dabei; hier muss ich nochmal her und die wunderbaren Bilder festhalten, die sich hier bieten.

Bis später!

Freie Fahrt nach Winterschäden!?

Der Winter hat seine Spuren hinterlassen in den Bergen. An manchen Stellen liegt noch bergeweise Schnee auf den Wegen und Trails, an anderen türmen sich von Lawinen und Sturm niedergemetzelte Baumleichen. So Mitte Mai an der Gleichenbergalm (unterhalb der Bründlingalm):

previous arrow
next arrow
Slider

Inzwischen (Ende Mai) ist diese Strecke von unseren fleißigen Forstarbeitern freigeräumt worden; der Schnee ist ebenfalls weg.

Auf der Eschelmoosalm herrschte schon der pure Sommer: hier war kein Krümel Schnee mehr zu sehen:

previous arrow
next arrow
Slider

Dafür erwies sich der Weg zur Rötelmoosalm (Richtung Jochberg) wieder als Hindernisstrecke:

previous arrow
next arrow
Slider

Weiter unten, am Mittersee, war ein kapitaler Winterschaden zu sehen, den zu beseitigen dieser Sommer vermutlich nicht ausreicht. Hier ist ein ziemlich großes Stück des Hangs zum See abgerutscht:

previous arrow
next arrow
Slider

Die nächsten „höheren“ Touren stehen schon auf dem Plan; Bründling, Stoisser, Unternberg, Priener Hütte, Kampe sind schon abgeprüft und problemlos befahrbar.

Gute Fahrt!

Der Winter kommt

Der beginnende Winter in Bildern und Filmen:

previous arrow
next arrow
Slider

Transalp 2016

Ich habe in den vergangenen Jahren verschiedene Routen über die Alpen kennengelernt, aber die bildgewaltigste war bisher die Dolomitentour 2016. Seht selbst:

previous arrow
next arrow
Slider